Regallautsprecher aktiv | 3 Kompaktlautsprecher im Vergleich

Eine neue Anlage soll her? Aktiv oder doch eher passiv?

Wo liegt hier der gravierende Unterschied? Wie die Namen „aktiv“ oder „passiv“ schon etwas erahnen lassen, besitzen aktive Lautsprecher bereits einen Verstärker.

Dieser ist sozusagen integriert. Bei passiven Regallautsprechern, welche auch am häufigsten für Heimkino Zwecke verwendet werden, benötigen einen separaten Verstärker.

Weiter unten zeigen wir Ihnen unsere Top 3 aktiven Kompaktlaustsprecher.

Wavemaster CUBE MINI NEO black Regallautsprecher mit Aktivboxen
37 Bewertungen
Wavemaster CUBE MINI NEO black Regallautsprecher mit Aktivboxen

Der wavemaster CUBE MINI NEO sollte, wenn es um den Kauf eines aktiven Regallautsprecher geht, die erste Wahl sein. Denn mit unter 100 Euro bietet dieses Modell so einiges. Die Leistungsabgabe beträgt 36 Watt (2 x 18 Watt Nennleistung), was für diesen Kompakten Lautsprecher vollkommen zufriedenstellend sein sollte. Mitgeliefert wird auch eine praktische Infrarot Fernbedienung, mit welcher man bequem von der Couch die Lautstärke regeln kann. Was uns persönlich gefiel, waren die vielen Einstell- sowie Anschlussmöglichkeiten, denn diese Boxen können an bis zu vier Stereoquellen gleichzeitig verbunden werden und auch der ECO-Standy Modus und die Bluetooth Verbindung erleichtern die Handhabung um ein kleines Stückchen mehr.

Aktuell im Angebot
Das aktive Auvisio Stereo-Regallautsprecher-Set im Holz-Gehäuse
38 Bewertungen
Das aktive Auvisio Stereo-Regallautsprecher-Set im Holz-Gehäuse

Wenn Sie für Lautsprecher kein Vermögen ausgeben möchten oder Boxen nur für die Gartenhütte brauchen, dann wäre das Modell von auvisio in dem Fall die beste Wahl. Denn diese Aktiv Regallautsprecher kosten nur 64 Euro, was deutlich unter dem Schnitt in diesem HiFi Bereich liegt. Zusammen hat dieses Lautsprecherpaar eine maximale Spitzenleistung von 80 Watt (2 x 17 Watt Nennleistung) und verfügt über die nötigsten Standardanschlüsse. Die Möglichkeit einer Verbindung via Bluetooth besteht auch bei diesem Modell.

Der aktive Klipsch R-15PM Regal-Lautsprecher
37 Bewertungen
Der aktive Klipsch R-15PM Regal-Lautsprecher

Deutlich teurer mit rund 400 Euro ist das Modell von Klipsch. Dieses hat es aber auch in sich! Der Klipsch R-15PM hat einen integrierten Phono Vorverstärker und besitzt nebenbei auch eine Bluetooth Schnittstelle. Dieses System kann man auch ganz einfach durch das Hinzufügen eines Subwoofers erweitern, was wiederrum ein Sounderlebnis der High End Qualität ermöglicht. Diese Lautsprecher eignen sich vor Allem für den Plattenspieler, dem Studio oder für das Wohnzimmer. Der Preis zahlt sich definitiv aus.

 

Gerade für das Studio benötigt man eine klare und präzise Soundwiedergabe.

Kostenintensivere und günstigere Regallautsprecher in der Gegenüberstellung

Bezahlt man bei Produkten von sogenannten Qualitätsmarken de facto nur für den populären Markennamen oder sind teurere Regallautsprecher tatsächlich besser zum Radio Hören geeignet?

Die Ersparnis kann hierbei je nach Artikel ziemlich hoch ausfallen.

Dem entgegengesetzt steht aber abgesehen davon die im Durchschnitt höhere Qualität teurer Regallautsprecher, mit der auch eine größere Haltbarkeit einhergeht. Was ein zu berücksichtigender Faktor sein sollte. Berücksichtigen Sie des Weiteren, dass ein zu tiefer Preis im Normalfall zum Nachteil der Mitarbeiter bei der Produktion der verschiedenen Regallautsprecher geht.

Auch wenn ein niedriger Produktpreis ganz klar auch durch andere Kriterien gewährleistet werden kann, ist es nicht verkehrt dieses Problem bei der Entscheidung für ein Produkt zu bedenken.

Die Kaufüberlegung liegt jetzt bei Ihnen. Gehen Sie aus diesem Grund am besten die oben erläuterten Vor- sowie Nachteile der verschiedenen Preissegmente noch einmal durch und entscheiden Sie sich auf dieser Basis für ein Produkt.

 

Anhand eines Beispiellautsprechers werden die Möglichkeiten und die Bedienung erläutert – Video

 

Keine Kompaktmusikbox griffbereit? Die Alternativen im Überblick

Eine Erklärung warum Regallautsprecher heutzutage so angesagt sind, ist die Zeitersparnis, die man durch den Artikel bei Ihnen Daheim im Wohnzimmer hat. Aber funktioniert es unter Umständen auch ohne?

Es gibt tatsächlich einige Firmen, die mehrere Soundbars im Informations- und Warenangebot haben, die Sie bei sich zu Hause problemlos als Regallautsprecher Alternative nutzen können. Ganz klar, für die gelegentliche Verwendung ist das eine gute Alternative. Bei regelmäßiger Verwendung müssen Sie aber eventuell mit ziemlich umfassenden Beeinträchtigungen rechnen.

Ganz klar fällt es dem inneren Pfennigfuchser schwer, wenn man sich extra ein neues Produkt leisten soll. Auch wenn es sich schlussendlich rentiert, ist der Kompaktlautsprecher da selbstverständlich auch kein Sonderfall.

Rüsten Sie sich bei Ihnen Daheim im Wohnzimmer vorzugsweise von Vornherein angemessen aus und geben Sie sich nicht aus monetären Gründen mit einem nicht so guten Ersatz zufrieden.

 

Bewerten Sie uns:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü